Fliegengitter Schiebetür – die elegante Lösung für ein insektenfreies Heim 28.03.2017 – Veröffentlicht in: Allgemein

Dieser Bericht ist dem Thema “Fliegengitter Schiebetür” gewidmet.

Das Eindringen unliebsamer Insekten wie Mücken, Fliegen oder Motten durch eine zum Lüften geöffnete Balkon- oder Terrassentür kann auf die Dauer den Wohnkomfort erheblich beeinträchtigen. Wer will seinen entspannten Abend auf dem Sofa schon mit den summenden Kleinstlebewesen teilen oder in der Nacht von brummenden Geräuschen neben seinem Ohr aufgeweckt werden? Möchten Sie dennoch auf die Nachtruhe bei geöffneter Tür nicht verzichten und laue Sommerabende ohne ständige Ermahnungen, dass die Balkontür sofort wieder zu schliessen ist, geniessen? Dann sollten Sie über eine Fliegengitter Schiebetür nachdenken. Das spezielle Gitter wird direkt und passgenau in der Türöffnung montiert, lässt sich wie eine klassische Schiebetür zur Seite bewegen und hält zuverlässig alle Insekten im Freien.

Das hört sich zweifellos hervorragend an – doch wie funktioniert das Ganze genau? Das Hindernis, das auch die kleinste Fliege nach dem Einbau des Gitters nicht mehr überwinden kann, ist bei modernen Modellen eine spezielle Gewebestruktur mit winzigen Öffnungen. Durch diese kleinen Lücken passen die Insekten nicht hindurch und werden auf diese Weise am Flug ins Wohn- oder Schlafzimmer gehindert. Gleichzeitig mindert das Gitter nur in äusserst geringem Masse Ihre freie Durchsicht, denn die extrem dünnen Fäden sind für das menschliche Auge aus der Ferne kaum zu erkennen. Auch das Licht von aussen kann problemlos durch das Gitter hindurch scheinen. Dank ihrer Robustheit und Witterungsbeständigkeit sind einmal montierte Fliegengitter auf dieser Basis ein zuverlässiger Insektenschutz für jede Tür nach draussen, der die Ästhetik des Raums kaum beeinflusst.

Bleiben die Fragen nach der Installation und der Alltagstauglichkeit einer Schiebetür: Wie werden die Fliegengitter befestigt und wie integrieren sie sich in das tägliche Leben? Generell ist bei hochwertigen Systemen nur eine geringe Einbautiefe vonnöten. Mit wenigen Handgriffen lassen sich die Fliegengitter in kurzer Zeit montieren. Um die Praxistauglichkeit zu erhöhen, verfügen viele Modelle über komfortable Features wie eine Fussmulde zur Anwendung ohne eine freie Hand oder eine versteckt montierte Bremse, die für das sanfte Arretieren sorgt. Hochwertige Laufrollen, beispielsweise mit einem Kugellager aus Edelstahl, gewährleisten darüber hinaus, dass die Schiebeanlage keinen übermässigen Lärm macht und problemlos über mehrere Jahre hinweg ihre Funktion erfüllt.

Eine Alternative zur Fliegengitter Schiebetür stellt der Fadenvorhang dar. Modernes Design, schnelle und einfache Montage – ob an einer Vorhangschiene mit den typischen Schweizer Gleiter oder an einer Vorhangstange.[/vc_column_text]

[/vc_column]
[/vc_row]