Vorhänge lachs 14.12.2017 – Veröffentlicht in: Allgemein

Vorhänge lachs – zarte Töne für Frühlingsgefühle in den eigen vier Wänden

Ein spezielles Rosa? Oder doch ein zartes Orange? Im Grunde lässt sich der besondere Farbton Lachs nur mit einer einzigen Erklärung treffend beschreiben: Die Farbe sieht genauso aus wie die natürliche Färbung des bekannten Fisches. Um den hauchzarten Farbton zu kreieren, setzen die Hersteller auf ein spezielles Mischverhältnis zwischen Rosa und Orange. Heraus kommt eine farbliche Nuance, die die anziehende Wirkung beider Ausgangsfarben vereint – und damit vielfältige Einsatzmöglichkeiten für Vorhänge lachs in der Wohnung eröffnet.

Vorhänge lachs auch in Ihrer Wohnung?

Wie wirken Vorhänge lachs nun im Wohn-, Ess- oder Schlafbereich? Genauso wie Rosa, Pink oder Perlmutt übt Lachs eine beruhigende und kräftigende Wirkung aus. Ein Vorhang in dieser Farbe ist auf dieser Basis vor allem im Wohnzimmer, in der Küche, im Schlafzimmer oder auch im Kinderzimmer bestens aufgehoben. In diesem Umfeld kommt das leichte, harmonisierende Flair der Farbe bestens zur Geltung. Weniger angebracht ist ein lachsfarbener Vorhang hingegen im Arbeitszimmer oder im Treppenhaus. Hier fehlt die nötige Ruhe und Entspannung, um von den besänftigenden Effekten der Farbe profitieren zu können. Damit das Zimmer durch die auffällige Farbe nicht zu sehr vereinnahmt wird, sollten Sie generell auf den wohldosierten Einsatz achten. Ein Vorhang als besonderer Blickfang im Raum ist in dieser Hinsicht bestens geeignet. Kombinieren Sie diesen nun mit einer strahlenden weissen Wand, ist die attraktive Optik garantiert.

Das passende Material

Vorhänge in der Farbe Lachs werden grundsätzlich aus unterschiedlichen Materialien hergestellt. Welchem Stoff Sie den Vorzug geben, sollten Sie gleichermassen von seiner Optik wie von seinem Pflegeaufwand und seiner Robustheit abhängig machen. Baumwolle oder hochwertiges Polyester punktet beispielsweise mit der Strapazierfähigkeit, dem oft als besonders modern empfundenen Aussehen und den einfachen Reinigungsmöglichkeiten. Meist können Sie Vorhänge aus diesen Stoffen bei niedrigen Temperaturen in der Waschmaschine reinigen. Empfindlichere Materialien wie Seide haben demgegenüber andere Vorzüge. Sie überzeugen mit ihrem betont eleganten Design und werden als hochwertig und luxuriös wahrgenommen. Für die sorgsame Reinigung müssen sie allerdings häufig zu einem Fachgeschäft gebracht werden. Ob Sie sich generell für Naturfasern oder Vorhänge aus Kunstfasern entscheiden, spielt in der Praxis kaum eine Rolle. Beide Faserarten zeichnen sich je nach Stoffart durch ihre mehr oder wenige grosse Strapazierfähigkeit aus und können Ihre Wohnung gleichermassen um ein dekoratives Highlight bereichern.

Sie suchen passende Vorhänge lachs?

Herzlich willkommen bei vorhangbox.ch, Ihrem Schweizer Onlineshop für Vorhänge.